Erdäpfel-Sauerrahm-Auflauf





Zutaten

  • 1 kg Erdäpfel
  • 100 g Butter
  • 120 ml Schlagobers
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Schnittlauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 3 Stk. Eidotter
  • 3 Stk. Eiklar
  • 1 EL Butter (zerlassen)

Für das Lauchgemüse

  • 3 Stangen Lauch
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Spritzer Balsamicoessig
  • 1 EL Petersilie


Zubereitung

Für den Erdäpfel-Sauerrahm-Auflauf zuerst die Erdäpfel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in reichlich Salzwasser gar kochen. Im Backrohr bei 150 Grad 8 Minuten dämpfen. Mit Sauerrahm, Butter und Schlagobers verrühren, Eidotter hinzufügen und mit Salz und Muskatnuss würzen.Eiklar mit Salz versehen und steif schlagen. Eischnee vorsichtig unter die Erdäpfel heben, anschließend den Schnittlauch dazugeben und alles gründlich verrühren.
Auflaufformen mit Butter einfetten und 2/3 hoch mit Erdäpfeln füllen. In ein Wasserbad stellen und im Backofen bei 190°C ca. 20-25 Minuten pochieren. In der Zwischenzeit den Lauch in Ringe schneiden, abbrausen und abtropfen lassen. Etwas Butter zerlassen und den Lauch darin dünsten, bis er weich ist.

Salzen, pfeffern und mit Balsamico abschmecken. Nach Belieben mit Petersilie würzen. Lauchgemüse zu Erdäpfel-Sauerrahm-Auflauf anrichten und mit Schnittlauch garniert servieren.

Rezept-Tipp
Zu Erdäpfel-Sauerrahm-Auflauf schmeckt ein trockener Weißwein.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.