Überbackener Gemüseauflauf





Zutaten 

  • 4 Stk. Karotten
  • 2 Stk. Zucchini
  • 2 Stk. Paprika
  • 0.5 Bündel Frühlingszwiebeln
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Prise Oregano
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Majoran
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Stk. Ei
  • 50 g Käse
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 1 Prise Pfeffer


Zubereitung

Ein Überbackener Gemüseauflauf besteht aus verschiedenen Gemüsearten, die ganz nach persönlichem Geschmack variiert werden können. Für diese Variante Karotten, Paprika und Zucchini putzen, waschen und in feine Streifen hobeln. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen. Backofen auf 180°C vorheizen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, dann mit Weißwein ablöschen. Alles Gemüse dazugeben und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Majoran würzen.

Eine Auflaufform mit Butter ausfetten und mit der Gemüsemischung füllen. Schlagobers mit Ei verrühren und gleichmäßig über dem Gemüse verteilen. Alles mit geriebenem Käse bestreuen und 25 Minuten lang im Backofen gratinieren.

Rezept-Tipp
Ein Überbackener Gemüseauflauf ist nicht nur ein leckeres vegetarisches Hauptgericht, sondern schmeckt ebenso gut als Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.