Abgerissene Finger im blutigen Brötchen





Zutaten

Portionen: 8

  • 4 Frankfurter
  • 8 Mandeln (ungeschält)
  • Tomatenmark
  • 8 Frühlingszwiebeln (mit Wurzelenden)
  • 8 Brötchen


Zubereitung

Für abgerissene Finger im blutigen Brötchen zunächst für die Frankfurter Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und die Würstel darin ziehen lassen. Nicht in das noch kochende Wasser geben.

Die Würstel bei der Hälfte auseinander reißen. Am anderen Ende ein Nagelbett einschneiden. Ein wenig Tomatenmark darauf verteilen und die Mandel als Fingernagel daraufsetzen.

Die Enden der Frühlingszwiebel abschneiden und in das untere Ende der Würstel stecken. Mit einem Zahnstocker fixieren.

Die Brötchen halbieren und die untere Hälfte ungleichmäßig mit Tomatenmark bestreichen. Die Finger darauf platzieren und mit der oberen Hälfte ein wenig zudecken.

Abgerissene Finger im blutigen Brötchen zu Halloween als Partygag servieren.

Tipp
Für abgerissene Finger im blutigen Brötchen können natürlich auch Debreziner verwendet werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.