BANANEN-BISCUITROLLE





Zutaten 

  • 5 Stk Eier, zimmertemperiert
  • 4 EL kaltes Wasser
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Prise Staubzucker zum Bestreuen
  • 125 g Zucker

Zutaten für die Füllung

  • 2 Stk Bananen
  • 2 Pk Sahnesteif
  • 2 Becher Schlagobers


Zubereitung

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Ein sauberes Geschirrtuch (in Größe des Backblechs) mit Zucker bestreuen und zur Seite legen. Das Backblech mit Backpapier belegen.
Die Eier sauber trennen. Die Eiweiße und das Wasser mit einem Handrührer oder einer Küchenmaschine sehr steif schlagen. Das Eiweiß ist steif genug, wenn es eine glänzende Oberfläche bekommen hat.
In einer extra Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker verrühren. Den Zucker langsam und in kleinen Mengen einrieseln lassen. Solange Rühren, bis nichts mehr knirscht und sich eine homogene Masse gebildet hat.
Nun das Mehl und die Stärke über die Eigelb-Masse sieben und alles gut verrühren.
Am Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben (mit einem Kochlöffel o.ä.) Nicht mehr rühren, der Teig soll fluffig bleiben!
Den Teig mittels eines Teigschabers möglichst gleichmäßig auf das Blech streichen und ca. 10 - 12 Minuten backen - Backzeit nicht überschreiten, sonst trocknet der Teig zu sehr aus und bricht beim Aufrollen.

Direkt nach dem Backen auf das mit Zucker bestreute Geschirr-Tuch stürzen. Backpapier abziehen (wenn es zu sehr anhaftet, mit ein bisschen Wasser einpinseln, dann geht es leichter). Von der langen Seite her eng aufrollen. Dabei vorsichtig vorgehen!
Für die Füllung den Schlagobers mit dem Sahnesteif (enthält bereits Zucker) steif schlagen. Abschmecken und nach Geschmack nochmals 2 Teelöffel Zucker dazugeben.
Die ausgekühlte Biscuitrolle vorsichtig aufrollen. Mit der Sahne bestreichen und einen kleinen Rand zu allen Seiten frei lassen, um ein Herausquellen der Sahne beim Zusammenrollen zu verhindern. Von den Bananen die Endstücke abschneiden und beide Früchte längs auf dem Teig platzieren. Möglichst eng aufrollen und auf eine Tortenplatte setzen.
Evtl. mit Staubzucker bestreuen und idealerweise einige Stunden kühlen, kann aber auch gleich verzehrt werden.

Tipps zum Rezept
Die Biscuitrolle gehört zu den Kuchenklassikern. Der luftige Teig, gefüllt mit einer köstlichen Creme, bereichert jede Kaffee-Tafel. Die süße Rolle ist schnell gemacht. Man benötigt nur wenige Zutaten, die man meistens sowieso vorrätig hat.

- Keine Umluft verwenden, sondern Ober- und Unterhitze
- Backofen gut vorheizen, da die Backzeit nur kurz ist
- Backpapier verwenden, um ein Anhaften zu vermeiden
- Vor dem Füllen komplett auskühlen lassen
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.