Donauwellen mit Bananen





Zutaten

  • 250 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 8 Stk. Eier
  • 150 g Kristallzucker
  • 270 g Mehl (glatt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao

Für die Creme:

  • 1/2 l Milch
  • 60 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding (Fertigprodukt)
  • 70 g Staubzucker
  • 2 EL Rum
  • 4 Stk. Bananen
  • 3 EL Eierlikör
  • 500 g Butter


Zbereitung

Für die Donauwellen mit Bananen Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Eier trennen und die Eidotter unterrühren. Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen.Backpulver in das Mehl sieben und beides in die Rührmasse untermengen. Zuletzt den Eischnee vorsichtig beimengen.

Nun die Hälfte der Masse auf das Backblech streichen. Die zweite Hälfte des Teiges mit dem Kakao vermischen und über die Helle Masse verteilen. Die Bananen auf den Teig legen und etwas andrücken. Im Backrohr bei Heißluft (ca.180 Grad) 25 Minuten backen.

Für die Creme den Vanillepudding vorbereiten und diesen gut auskühlen lassen. Butter, Staubzucker und Eierlikör glatt rühren und Löffelweise kalten Pudding untermengen und schaumig rühren.

Für die Fertigstellung die Creme auf den ausgekühlten Kuchen auftragen. Danach die Schokoglasur auftragen. Für die berühmten Wellen tragen Sie die Schokolade in kleinen runden Kreisen hintereinander auf. Danach mit einem Messer die Kreise wellenförmig verbinden. Danach erkalten lassen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.