Eierlikörtorte





Zutaten
Portionen: 12

  • 15 Stk Biskotten (ungefähr)

Für das Biskuit:

  • 3 Eier (getrennt)
  • 75 ml Öl
  • 75 ml Wasser (lauwarm)
  • 90 g Staubzucker
  • 75 g Nüsse (gemahlen)
  • 75 g Mehl (glatt)
  • 4 EL Nesquick
  • 1/2 Ampulle Rumextrakt
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 Fläschchen Rumaroma

Für die Creme:

  • 625 ml Schlagobers
  • 375 g Qimiq
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2-3 EL Staubzucker

Für die Tränke:

  • 100 ml Kaffee
  • 30 ml Eierlikör
  • 10 ml Rum

Für die Deko:

  • 1/8 l Eierlikör
  • 2 Blatt Gelatine
  • Schokostreusel (für den Tortenrand)


Zubereitung

Für die Eierlikörtorte erst den Biskuitteig zubereiten. Dafür 3 Eidotter mit der Hälfte des Staubzuckers schaumig rühren. Öl und Rumaroma dazugeben und zuletzt ratenweise das lauwarme Wasser zufügen und weiter schaumig rühren.

Das Mehl mit Nüssen, Nesquick und Backpulver vermengen. Die 3 Eiklar mit einer Prise Salz aufschlagen, den restlichen Staubzucker langsam hinzufügen und steifschlagen.

Die Mehlmischung unter die Eidottermasse rühren und dann den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Die Biskuitmasse dann in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform (24 cm) füllen und glatt streichen.

Bei 170 Grad ca. 40-45 Minuten backen.

Für die Creme das Schlagobers mit Vanillezucker und Staubzucker aufschlagen. Qimiq in einer anderen Schüssel glatt rühren und dann mit dem Schlagobers vermengen.

Für die Tränke den kalten Kaffee, Eierlikör und Rum vermengen.
Für die Fertigstellung der Torte das Biskuit in der Mitte durchschneiden. Den unteren Boden mit der Tränke etwas beträufeln. Ca. 1/4 der Creme auf den Biskuitboden streichen.

Die Biskotten kurz in die Tränke tauchen und auf die Creme verteilen. Einige Biskotten muß man entsprechend zuschneiden.
Dann wieder 1/4 der Creme auf die getränkten Biskotten geben und darauf die zweite Biskuitplatte setzen. Obendrauf wieder etwas Creme verteilen.
Den Rest der Creme am Außenrand verstreichen bzw. obendrauf mit dem Spritzsack aufdressieren (damit der Eierlikör nicht seitlich davonrinnt).

2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in etwas Eierlikör erwärmen und unter den restlichen Eierlikör rühren. Vorsichtig auf die Torte leeren und eventuell etwas verstreichen.
Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren den Außenrand mit Schokostreusel verzieren.

Tipp
Die Eierlikörtorte kann man außen auch mit Krokant bestreuen oder mit Pistazien.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.