Hackpfanne orientalisch





Zutaten 

  • 350 g Basmatireis
  • 2 EL Öl
  • 400 g Faschiertes (vom Rind)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Stk. Zucchini
  • 3 Stk. Karotten
  • 5 Stk. Pfirsiche (Hälften aus der Dose)
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe (Instant)
  • Nach Belieben Naturjoghurt


Zubereitung

Für die Hackpfanne orientalischer Art zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten schälen, je nach Dicke längs halbieren, und in Scheiben schneiden.
Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden. Pfirsiche abgießen, abtropfen lassen und klein schneiden. Reis mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben, salzen und erhitzen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Faschierte darin krümelig braten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit Kreuzkümmel und Zimt abschmecken. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett anschwitzen. Karotten und Zucchini dazugeben und anrösten, dann Pfirsich hinzufügen. Wasser zugießen und Gemüsebrühe einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Faschiertes und Reis zu dem Gemüse geben und alles gut verrühren. Nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen. Anrichten, mit einem Klecks Joghurt garnieren und servieren.

Rezept-Tipp
Um die Hackpfanne orientalisch zu variieren, können Kichererbsen zugegeben werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.