Halloween Mumien





Zutaten
Portionen: 4

  • 4 Stk. Käsekrainer
  • 1 Packung Strudelteig (oder Filoteig)
  • 8 Stk. Pfefferkörner
  • 4 EL Ketchup
  • 4 EL Senf
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Prise Currypulver


Zubereitung

Für die Halloween Mumien Wasser aufsetzen und zum kochen bringen. Aufwallen lassen, den Herd abdrehen und die Käsekrainer für einige Minuten im heißen Wasser ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Teig in dünne, lange Streifen schneiden.

Die Käsekrainer aus dem Wasser nehmen, trocken tupfen und mit den Strudelteigbändern einbandagieren.  Am "Kopf" der Mumie ein "Gesicht" freilassen.

Um die Augen der Halloween Mumie zu simulieren, stecken Sie zwei schwarze Pfefferkörner in das Würstchen.

Die Mumien in das auf 220°C vorgeheize Backrohr schieben und so lange backen, bis der Teig etwas Farbe angenommen hat.

Während der Backzeit eine Zwiebel schälen, klein hacken und mit Senf, Ketchup und Currypulver zu einem Dipp verrühren.

Tipp
Sie können für die Halloween Mumien natürlich auch andere Würstel wie zum Beispiel Bratwürstel verwenden. Aber eine Mumie aus der beim Reinbeißen käsiger Eiter tropft, ist für Halloween genau richtig!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.