Joghurttorte





Zutaten 

Für den Tortenboden

  • 6 Stk. Eier
  • 110 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 1 EL Backpulver

Für die Joghurtcreme

  • 3 Becher Joghurt
  • 2 Becher Schlagobers
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 0.5 Stk. Zitronen (den Saft davon)
  • 4 EL Rum
  • 10 Blätter Gelatine


Zubereitung

Zuerst den Ofen für die Joghurttorte auf 175 Grad vorheizen und eine Springform einfetten. Anschließend die Eier trennen. Eigelbe mit Zucker gründlich schaumig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen.
Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und unter die Dottermasse rühren. Zuletzt den Eischnee unterheben. Den Teig in die Form streichen, etwa 15 Minuten lang backen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
Für die Joghurtcreme:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Obers steif schlagen. Das Joghurt in eine Schüssel geben, den Schlagobers untermischen.
Die Gelatine in warmem Wasser auflösen und einrühren. Nach Belieben Vanillezucker, Rum und/oder Zitronensaft einrühren.

Weitere Zubereitung:
Die Creme auf dem Tortenboden verteilen und glatt streichen. Einige Stunden kalt stellen. Danach kann die Joghurttorte serviert werden.

Rezept-Tipp
Die Joghurttorte lässt sich sehr schön mit frischen Früchten dekorieren, zum Beispiel Erdbeeren, Kiwistückchen oder Mandarinen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.