Kaiserliche Bananenschnitten





Zutaten

Teig:

  1. 8 Stück Eiklar
  2. 300 g Zucker
  3. 6 Stück Dotter
  4. 1 Packung Vanillezucker
  5. 200 g Mehl

Zum Beträufeln:

  • 1 Stamperl Rum
  • Zum Bestreichen:
  • 100 g Marillenmarmelade

Zum Belegen:

  • 6 Stück Bananen (in Scheiben geschnitten)

Pudding:

  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 g Butter (weich)
  • 2 Stück Eidotter

Glasur:

  • 1 Becher Kakao Tortenglasur


Zubereitung

Für die kaiserlichen Bananenschnitten Eiklar steif schlagen, Zucker dazurieseln lassen. Dotter und Vanillezucker dickschaumig schlagen und zum Eischnee geben. Mehl mit Schneebesen untermischen.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und auf mittlerer Schiene des auf 180 °C vorgeheizten Rohres 15 bis 20 Minuten backen. Biskuit dann sofort stürzen und das Backpapier schnell abziehen.

Das erkaltete Biskuit mit Rum beträufeln, mit Marillenmarmelade bestreichen und mit den Bananen belegen.

Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, aber hier nur mit 250 ml Milch. Masse erkalten lassen, aber mehrmals umrühren, damit keine Haut entsteht. Dotter, Zucker, Vanillezucker und die Hälfte der Butter unterrühren. Restliche Butter (oder Topfen) cremig rühren und die Puddingmasse unter fortwährendem Weiterrühren esslöffelweise dazugeben.

Mit einem warmen Messer die Creme auf die Bananen streichen. Tortenglasur nach Anleitung erwärmen und auf der Creme verteilen. Sobald die Schokoladenglasur gestockt ist, die kaiserlichen Bananenschnitten servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.