Kokoserdbeer-Torte





Zutaten 

Für den Biskuitteig

  • 5 Stk. Eier
  • 170 g Mehl
  • 170 g Zucker
  • 5 EL Wasser
  • 1 TL Backpulver

Für die Kokoscreme

  • 1 Packung Puddingpulver (Kokosgeschmack)
  • 480 ml Milch
  • 2 Flaschen Rama Cremefine
  • 3 Packungen Sahnesteif
  • 5 EL Staubzucker
  • 20 ml Kokossirup
  • 1 Schuss Rumaroma

Für Belag und Dekoration

  • 500 g Erdbeeren
  • Nach Belieben Erdbeermarmelade
  • 1 Packung Raffaellos
  • 1 Packung Kokosraspeln


Zubereitung

Für den Biskuitteig die Eier trennen, Eiklar und Zucker zu Schnee schlagen. Dann die Dotter und das Wasser auf kleiner Stufe hinein mixen, Mehl und Backpulver vermengen und unterheben. In eine gefettete Tortenform füllen. Bei 180° ca. 25 min backen und auskühlen lassen.
Für die Kokoscreme: Kokospuddingpulver (oder Vanillepudding) mit etwa 1/2 l Milch kochen und auskühlen lassen.
2 Flaschen Rrama Cremfine zum Schlagen aufschlagen und mit 3 Sackerl Sahnesteif und 5 El Staubzucker vermengen. 1 Stamperl Kokossirup und etwas Rumaroma unterziehen. (Oder mit Malibu als Ersatz für Sirup und Aroma).

Biskuitboden durchschneiden mit Erdbeermarmelade bestreichen und mit halbierten Erdbeeren belegen, dann Kokoscreme drauf und Deckel drauf. Rundherum und oben auch mit der Creme bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen. Mit Raffaello-Kugeln und Erdbeeren verzieren (Kokossirup gibt’s in gut sortierten Getränkemärkten).

Rezept-Tipp
Anstelle von Erdbeeren kann man auch Himbeeren und Himbeermarmelade verwenden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.