Nutella-Krümeltorte mit Vanillecreme und Mandarinen





Zutaten 

Für den Boden

  • 1 Packung Zwieback (ca. 330g)
  • 5 EL Nutella (gehäuft)

Für die Creme

  • 200 ml Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 Dosen Mandarinen (175g Abtropfgewicht)
  • 2 Packungen Paradies Creme (Vanille)
  • 3 Packungen Sahnesteif

Zur Dekoration

  • Nach Belieben Schokoladenstreusel


Zubereitung

Für die Nutella-Krümeltorte mit Vanillecreme und Mandarinen, den Boden eine 28er Springform mit Backpapier auslegen und den Zwieback in eine Schüssel zerbröseln
Nun das Nutella gut mit den Krümeln vermengen, die Masse in die Springform füllen und am besten mit den Händen fest andrücken. Die Form danach in den Kühlschrank stellen.
Jetzt die Milch, das Schlagobers, die Mandarinen mit Saft, das Paradies-Creme-Pulver und das Sahnesteif in eine Schüssel geben und mit einem Löffel o.ä. vorsichtig, aber sorgfältig verrühren.

Nun die Creme in die Form geben, glatt streichen und Ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren die Torte noch beliebig mit Schokoladenstreusel dekorieren.

Rezept-Tipp
Wer für die Nutella-Krümeltorte mit Vanillecreme und Mandarinen einen festeren Boden haben möchte, kann noch ca. 50g geschmolzene Butter zu den Krümeln hinzufügen. Zudem kann man anstatt Zwieback auch Biskotten, oder Butterkekse verwenden. Die Torte sollte stets gekühlt werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.