Topfenkuchen





Zutaten 

  • Nach Belieben Fett (für die Form)

Für den Boden

  • 200 g Mehl
  • 0.5 Packungen Backpulver
  • 1 Stk. Ei
  • 75 g Zucker
  • 65 g Butter (weich)

Für die Füllung

  • 500 g Topfen
  • 400 g Sauerrahm
  • 140 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Stk. Eigelbe
  • 150 ml Öl
  • 125 ml Milch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver

Für die Eierschecke

  • 3 Stk. Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 45 g Zucker


Zubereitung

Für den ''Topfenkuchen trifft Eierschecke'' den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auskleiden und den Ring dünn einfetten.
Dann das Mehl mit dem Backpulver vermengen und in eine Schüssel sieben. Als nächstes das Ei, Kristallzucker und die Butter hinzufügen und (am besten mit den Händen) zu einem Glatten Teig verkneten.
Diesen in die Springform geben, ausrollen (geht auch mit einem dickeren, glatten Glas) und einen ca. fingerbreiten Rand am Ring, ringsherum hochziehen. Den Teig Anschließend mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Jetzt den Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Nun den Topfen, den Sauerrahm, den Zucker, den Vanillezucker, die Eigelbe, das Öl, die Milch und das Vanillepuddingpulver gut miteinander verrühren.

Danach eine Tasse der Füllung (ca. 250-300ml) abnehmen, zur Seite stellen, und den Rest in die Springform geben. Der Kuchen sollte nun ca. 45 Minuten backen.
Kurz vor dem Ende der Backzeit die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Unter die Masse nun die restliche Füllung heben.
Diese dann auf den vorgebackenen und heißen Kuchen verteilen und weitere ca. 20 Minuten fertig backen. Der Kuchen sollte vor dem Servieren komplett auskühlen.

Rezept-Tipp
Zu dem ''Topfenkuchen trifft Eierschecke'' kann zusätzlich noch eine Fruchtsoße serviert werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.