Grießauflauf





Zutaten
Portionen: 4

Für den Grießkoch:

  • 250 g Weizengrieß
  • 1 l Milch

Für den Abtrieb:

  • 150 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 6 Eidotter

Für den Eischnee:

  • 6 Eiklar
  • 1 Prise Salz


Zubereitung

Für den Grießauflauf den Grieß mit Milch, unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und etwa 1 Minute aufkochen (wird sehr fest).

Ca. 30 Minuten abkühlen lassen, zwischendurch umrühren. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eiklar mit einer Prise Salz Steif schlagen. Abtrieb machen (Butter und Staubzucker schaumig rühren, bis das Gemisch um 2 Farbnuancen heller ist als am Anfang, nach und nach die Eidotter hinzufügen.)

Die abgekühlte Grießmasse mit einem Handmixer oder in einer Küchenmaschine aufschlagen. Den Abtrieb dazu mischen, bis alles eine homogene Masse ergibt. Den Eischnee vorsichtig unter die Grießmasse heben.

Jetzt das Ganze in die vorbereitete, mit Butter befettete Auflaufform geben. Ins Rohr schieben und ca. 45 Minuten backen (je nach Höhe der Form).

Tipp
Beim Abtrieb machen ist es wichtig, dass die Butter-Zuckermischung den Eidotter vollständig aufgenommen hat, da sonst die Gefahr besteht das es gerinnt. Eher langsamer als zu schnell.

Der Grießauflauf schmeckt sowohl mit Vanillesauce, als auch mit einer fruchtigen Sauce.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.