KOKOSWÜRFEL





Zutaten 

  • 0.5 Pk Backpulver
  • 80 g Butter
  • 2 Stk Eier
  • 50 g Kakao
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 120 ml Milch
  • 250 g Staubzucker

Zutaten für die Glasur

  • 180 g Kochschokolade oder fertige Schokoglasur
  • 250 g Kokosfett
  • 3 EL Kokosflocken (zum Wälzen)
  • 0.25 l Rum
  • 200 g Staubzucker (gesiebt)


Zubereitung

Für den Teig:
Zucker und Butter in einer Schüssel schaumig rühren. Danach die Eier dazugeben.
Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen und in die Schüssel zum Teig mischen. Milch nach und nach der Masse unterheben.
Teig auf ein tiefes, befettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170 Grad 20 min. backen.
Auskühlen lassen und den Kuchen in kleine Würfel mit ca. 3x3 cm schneiden.

Für die Glasur:
Schokolade über heißem Wasser oder in der Mikrowelle zum Schmelzen bringen.
Kokosfett dazu geben und solange rühren, bis es sich in der Schokolade aufgelöst hat.
Rum und Staubzucker hinzugeben und glatt rühren.
Die Würfel mit einer Gabel in die Schoko-Rum-Glasur gänzlich eintauchen und anschließend sofort in Kokosflocken wälzen.

Tipps zum Rezept

Wenn Kokosflocken mit der Schoko-Rum-Glasur vermischt übrig bleiben, können Sie diese für Rumkugeln weiter verwenden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.