PIZZA RACLETTE





Zutaten 

  • 4 Stk Champignons
  • 4 EL Mais
  • 1 TL Pizzagewürz
  • 500 g Pizzateig nach Grundrezept
  • 150 g Raclettekäse
  • 8 Schb Schinken
  • 8 EL Tomaten (passiert)


Zubereitung

Der Pizzateig kann schon am Vortag zubereitet werden. Am nächsten Tag den Teig in 4 Portionen teilen bzw. kleinere Teile runter schneiden, ausrollen und zu einer Größe der Raclette Pfännchen vorbereiten.
In die passierten Tomaten das Pizzagewürz einrühren und ca. 30 Min. ziehen lassen.
Währendessen den vorbereiteten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen mit der Gabel einstechen und bei 220 Grad, ca 7 min. vorbacken. (Heißluft)
Für den Belag, den Schinken klein schneiden, den Mais abtropfen lassen und die Champignons in dünne Scheiben schneiden.

Danach den Pizzateig in die Raclette-Pfännchen drücken. Der Teig sollte nicht zu dick sein - sonst dauert es zu lange bis er fertig ist.
Die Tomatensauce drauf streichen und den Belag drauf geben - zum Schluss den Käse noch darüber geben und ab damit in den Racletteofen - die Minipizza braucht ungefähr 15 Minuten, bis sie fertig ist.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.