After-Eight Torte





Zutaten

  • 250 ml Rahm
  • 250 g Zucker
  • 250 g Benco
  • 250 g Nüsse (gemahlen)
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • 125 ml Öl
  • 1/2 Packerl Backpulver

Für die Creme:

  • 70 ml Milch
  • 5 Schokominzeblätter
  • 100 g Schokolade (weiß)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 150 g Schlagobers


Zubereitung

Für die After-Eight Torte Eier, Zucker und Rahm verrühren. Benco, Nüsse und Mehl mit versiebten Backpulver vermischen und das Öl gut unterrühren.
In eine ausgebutterte und mehlierte Tortenform füllen und bei ca. 170°C backen.

Die frischen Schokominzeblätter mit der Milch kurz aufkochen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Danach durch ein Sieb gießen.
Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in die noch warme Milch einrühren.

Die weiße Schokolade zerkleinern und ebenfalls in die warme Milch einrühren, vollständig auflösen und die Masse unter ständigem Rühren kalt schlagen (bis auf ca. 25°C).

Schlagobers steif schlagen und mit der weißen Schokolademischung vorsichtig vermengen.

Die Torte einmal durchschneiden. Mit einem Teil der Schokomousse die Torte füllen.
Den Rest  auf die After-Eight Torte obenauf streichen und mit einer dunklen Schokoglasur überziehen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.