Cremiger Nudelauflauf mit Tomaten und Mozzarella





Zutaten

  • 400 g Rigatoni oder Penne
  • 1 Zwiebel(n)
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Chilischote(n), frisch
  • 500 g Tomate(n), passierte
  • 1 Becher Sahne
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 125 g Mozzarella
  • 400 g Cherrytomate(n)
  • 1 Bund Basilikum, frisch
  •  etwas Olivenöl
  •  n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer
  •  Zucker


Zubereitung

Den Ofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein schneiden. Die Chilischote entkernen und ebenso fein hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Parmesan reiben und den Mozzarella grob würfeln. Die Basilikumblätter abzupfen, waschen und trocken tupfen.

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin laut Packungsangabe al dente garen.

Währenddessen in einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und die Chilischote anschwitzen. Die passierten Tomaten hinzufügen und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Sahne und den geriebenen Parmesan unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und einer ordentlichen Prise Zucker abschmecken.

Wenn die Nudeln soweit sind, diese abgießen und in die Pfanne zur Sauce geben. Die Pfanne von der Hitze nehmen und die halbierten Kirschtomaten und die Hälfte der Mozzarellawürfel unterheben. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden und ebenfalls unterheben.

Alles zusammen in eine Auflaufform geben, mit dem restlichen Mozzarella bestreuen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen gratinieren lassen.

Dazu passt zum Beispiel ein grüner Salat und Knoblauchbaguette.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.