Knoblauch - Chili - Champignons





Zutaten

  • 450 g Champignons
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
  • 1/2 TL Chilisauce
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • 4 EL Petersilie, gehackt


Zubereitung

Die Champignons putzen und am Stiel ein kleines Stück abschneiden. Große Exemplare halbieren oder vierteln.

Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne oder einem Wok erhitzen und den Knoblauch ca. eine Minute leicht anbräunen. Die Champignons und die Chilisauce zufügen und bei starker Hitze und ständigen Rühren/Schwenken kochen lassen, bis die Champignons das gesamte Öl aufgesogen haben. Den Herd auf die kleinste Stufe herunterschalten, bis die Pilze ihren Saft abgegeben haben.

Dann den Herd wieder hochschalten und weitere 4-5 Minuten kochen lassen, bis der Saft verdampft ist. Dann den Zitronensaft zugeben und die Petersilie unterrühren sowie salzen und pfeffern.

Die Champignons in eine vorgewärmte Schüssel geben.

Es können an Stelle der Champignons übrigens auch andere Pilze (z.B. Pfifferlinge oder Steinpilze) verwendet werden.

Dazu passt am z.B. Baguette.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.