Marzipan - Kugeln





Zutaten

  • 200 g Marzipan - Rohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • 1  Eiweiß
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 200 g Mandel(n), blanchiert und gehobelt


Zubereitung

Marzipan leicht erwärmen (ganz kurz in die Mikrowelle oder für kurze Zeit auf die Heizung legen), damit es sich besser verarbeiten lässt. Marzipanmasse mit dem Zucker und dem Eiweiß zu einer glatten Masse verrühren, dabei das Bittermandelaroma unterarbeiten. Es sollte jetzt eine ziemlich klebrige Masse entstanden sein.
Mit angefeuchteten Händen oder einem in Wasser getauchtem Löffel, kleine Häufchen abstechen und zu Kugeln formen. Kugeln so lange in den Mandelblättchen wenden und wälzen, bis sie rundum von Mandeln bedeckt sind.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech, auf der unteren Backofen-Schiene 15-20 Min backen. Vorgeheizter Ofen: 160°C Umluft, 180°C Ober-Unterhitze. Dabei gut im Auge behalten, dass die Mandeln nur leicht braun werden.
Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Statt des Bittermandelaromas können auch frische Zitronenschalen-Stückchen oder Abrieb von unbehandelter Orangenschale verwendet werden (Zitronen/Orangen-Marzipankugeln).
Das Rezept ist für 32 Stück.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.