Mini-Party-Quiches





Zutaten

  Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Quark
  • 70 ml Milch
  • 5 EL Öl
  • 1 TL Salz

  Für den Belag:

  • 2 Paprikaschote(n), rot und gelb
  • 1 kleine Zwiebel(n)
  • 1 Stange/n Lauch
  • 50 g Tomate(n), getrocknet, in Öl eingelegt
  • 100 g Schinken

  Für den Guss:

  • 300 g Schmand
  • 1  Ei(er)
  • 100 g Käse, würziger, gerieben
  • 1 TL Paprikapulver, scharf
  • 1 EL Paprikapulver, süß
  •  n. B. Salz und Pfeffer
  •  Oregano


Zubereitung

Diese Mini-Quiches passen super zu einem kalten Büfett oder als Fingerfood auf einer Party.

Die Teigzutaten verkneten und einen geschmeidigen, nicht mehr klebenden, Teig herstellen. Zwei Muffinbackformen mit je 12 Muffinmulden fetten und den Teig in den Mulden verteilen, dabei jeweils auch einen kleinen Rand andrücken.

Paprika und Lauch putzen und waschen, Zwiebel schälen, alles fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 5 Minuten andünsten.
Die Hälfte des Gemüses in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen.

Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Schinken würfeln. Die Tomaten zur einen, den Schinken zur anderen Gemüsehälfte geben. So erhält man nachher 12 Miniquiches für Schinkenliebhaber und 12 für Vegetarier.

Die Gusszutaten miteinander verquirlen und jeweils wieder halb/halb mit dem Gemüse mischen.
Dieses dann auf den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 - 25 Minuten backen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.