ZWETSCHKEN-MOHN-TORTE





Zutaten 

  • 0.5 Pk Backpulver
  • 150 g Butter
  • 1 Stk Eidotter
  • 300 g Mehl
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 100 g Zucker

Zutaten für die Mohnfülle

  • 1 Stk Eiklar
  • 2 EL Honig
  • 125 ml Milch, heiß
  • 125 g Mohn, gemahlen

Zutaten für die Zwetschkenfülle

  • 2 Pk Vanillezucker
  • 1 Msp Zimt
  • 70 g Zucker
  • 1 kg Zwetschken


Zubereitung

Für die Zwetschken-Mohn-Torte zuerst die Zwetschkenfülle zubereiten. Dafür die Zwetschken halbieren und entkernen und mit dem Zucker und Vanillezucker (und nach Belieben mit etwas Zimt) in einem Topf bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Für den Teig die Butter geschmeidig rühren und Zucker und Vanillezucker hinzugeben, anschließend das Eigelb unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und dann 2/3 des Mehls unterrühren. Den Rest des Mehls mit den Händen untermengen, sodass eine krümelige Masse entsteht.

Für die Mohnfülle den Mohn mit der heißen Milch, Honig und dem Eiweiß verrühren. In eine gefettete Springform 2/3 des Teiges krümeln und zu einem flachen Boden drücken.
Die Mohnmasse auf dem Teig glattstreichen, die Zwetschkenfülle darüber verteilen und mit den restlichen Teigkrümeln bestreuen. Die Torte im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C ca. 50 min backen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

TOPFEN-MOHN-HIMBEERTORTE





Zutaten

  • 110 g Butter
  • 4 Stk Eier
  • 5 EL Kakao
  • 80 g Mandeln (gerieben)
  • 150 g Mohn (gerieben)
  • 2 EL Rum
  • 130 g Staubzucker
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)

Zutaten für die Topfenmasse

  • 6 Bl Gelatine
  • 0.250 l Schlagobers
  • 3 EL Staubzucker
  • 500 g Topfen
  • 1 Pk Vanillezucker

Zutaten für den roten Belag

  • 3 Bl Gelatine
  • 300 g Himbeeren
  • 130 g Staubzucker


Zubereitung

Für den Teig werden die Eier getrennt, danach werden Dotter, Butter und Staubzucker für etwa 10 Minuten schaumig gerührt. Anschließend werden Mohn, Mandeln sowie Zimt, Kakao und Rum unter die Dottermasse gerührt.
Das Eiklar wird zu einem steifen Schnee geschlagen und ebenfalls unter die Dottermasse gehoben. Im Anschluss wird der Teig in eine befettete und bemehlte Tortenform gefüllt und kommt für etwa 40 Minuten in das auf 180°C vorgeheizte Backrohr.
Danach wird der Kuchen auskühlen gelassen. Für die Topfenmasse wird die Gelatine laut Packungsanleitung für kalte Massen zubereitet.

Die restlichen Zutaten werden in der Zwischenzeit gut miteinander verrührt und zum Schluss wird die Gelatine dazugegeben.
Nun wird der Kuchen mit der Topfenmasse bestrichen. Für den roten Belag werden die Himbeeren mit dem Zucker erhitzt, und die Gelatine wird laut Packungsanleitung für warme Massen zubereitet.
Danach wird die Himbeermasse auf der Topfenmasse verteilt und die Torte kommt für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.