SPAGHETTIAUFLAUF





Zutaten 

  • 300 g Muskatkürbis
  • 1 Stk Paprika, rot
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 g Räuchertofu
  • 1 Prise Salz
  • 300 mg Sojasahne
  • 3 Stk Tomaten
  • 400 g Spaghetti  


Zubereitung

Spaghetti nach Packungsangabe bissfest kochen und abtropfen lassen. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Tofu in kleine Würfel schneiden. Muskatkürbis schälen, Kerne entfernen und ebenfalls würfeln. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Paradeiser mit kochendem Wasser überbrühen, kreuzweise einritzen und die Haut abziehen. Halbieren, Kerne entfernen und auch in Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin anbraten, Gemüsewürfeln beifügen und untermischen. Sojasahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Spaghetti mit der Gemüse-Tofu-Mischung vermengen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Deckel auflegen und für etwa 30 Minuten in den Backofen geben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

TOPFEN-GRIESS-TORTE





Zutaten

  • 4 Stk Äpfel
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 4 Stk Eier
  • 125 g Grieß
  • 750 g Magertopfen
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 150 g Zucker


Zubereitung

Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eigelbe nach und nach dazu geben.
Den Topfen mit dem Grieß und Puddingpulver einrühren. Die geschälten und klein geschnittenen Äpfel unterheben und zum Schluss den Eischnee unterziehen.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) geben und in den vorgeheizten Backofen bei 175°, auf mittlerer Schiebeleiste ca. 60 Min. backen.

Nach dem Backen noch 10 Minuten bei 0° ruhen lassen. Dabei den Backofen einen Spalt öffnen.

Tipps zum Rezept
Wer möchte kann auch als Tortenboden einen Mürbteig süß - Grundrezept verwenden und die Springform vorher damit auslegen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

SCHNEEWITTCHENTORTE MIT HIMBEEREN





Zutaten

  • 1 Pk Butterkekse
  • 500 g Himbeeren
  • 500 mg Milch
  • 1 EL Öl für die Form
  • 2 Pk Puddingpulver Vanille
  • 2 Pk Sahnesteif
  • 2 Becher Schlagobers
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 80 g Zucker

Zutaten für den Teig

  • 1 Pk Backpulver
  • 4 Stk Ei
  • 100 g Mehl
  • 150 g Zucker


Zubereitung

Für die Schneewittchentorte mit Himbeeren zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß zu steifen Schnee schlagen. Dotter, Zucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vermengen und mit dem Schnee vorsichtig unter die Eiermasse heben. Den Teig auf das Blech füllen und für 15 Minuten in das Backrohr schieben.
Aus Milch, Zucker und Puddingpulver nach Packungsanweisung einen Pudding bereiten. Die Himbeeren verlesen und unter den Pudding heben. Die Masse etwas auskühlen lassen und den Tortenboden damit bestreichen.

Nun nur noch den Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf der Himbeermasse verteilen und mit den Butterkeksen belegen. Die Torte für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipps zum Rezept
Sie können diese Torte schon am Vortag backen, damit sie gut durchziehen kann.
Weiters kann auch anstelle des Backblechs eine Springform verwendet werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

SCHOKO-BISKOTTEN-TORTE





Zutaten 

  • 2 Pk Biskotten
  • 350 g Butter
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 4 Stk  Eier
  • 100 ml geschlagenes Schlagobers zum Verzieren
  • 150 ml Kaffee
  • 4 TL Kakao
  • 6 cl Rum
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Staubzucker


Zubereitung

Die Schokolade erweichen, mit weicher Butter, 140 g Zucker, Dotter und einer Prise Salz aufschlagen, Kakao hinzufügen. Die Eiklar zu Schnee schlagen, den restlichen Zucker einschlagen und danach unter die Dottermasse heben.
Eine Tortenform mit Backpapier auslegen, am Rand halbierte Biskotten aufstellen. Den Boden dicht mit Biskotten belegen. Die Oberseite der Biskotten mit Kaffee-Rum-Mischung tränken, darauf eine Schicht Creme streichen.

Danach kommen wieder getränkte Biskotten, usw. bis die Form voll ist. Die oberste Schicht soll Creme sein. Über Nacht kalt stellen, den Rand der Form lösen, Tortenrand mit Creme bestreichen und Tortenoberseite mit Schlagobers verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

TOPFENTORTE MIT MÜRBTEIGBODEN





Zutaten

Zutaten für den Mürbteigboden

  • 200 g Butter
  • 2 Stk Dotter
  • 300 g Mehl, glatt
  • 3 EL Milch
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pk Vanillezucker

Zutaten für die Topfenmasse

  • 125 g Butter
  • 2 Stk Eier
  • 3 EL Grieß
  • 500 g Topfen
  • 1 Pk Vanillepuddingpulver
  • 0.5 Stk Zitrone, Saft
  • 200 g Zucker


Zubereitung

Für den Mürbteig Dotter, Mehl, Rama, Milch, Staub- und Vanillezucker zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen im Kühlschrank für 30 Minuten rasten lassen.
In der Zwischenzeit die Topfenmasse vorbereiten; dazu Eier mit Topfen, Zucker und Butter verrühren. Danach Vanillepuddingpulver, Grieß und Zitronensaft beimengen. Backrohr auf 170 ℃ vorheizen, runde Springform befetten und bemehlen.

Nun den Mürbteig ausrollen und den Boden der Springform damit auskleiden. Danach die Topfen darauf verteilen und ca. 30 Minuten backen.
Mit Staubzucker bestreut servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

WALDVIERTLER MOHNTORTE





Zutaten

  • 1 Pk Backpulver
  • 5 EL Brösel (für die Form)
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 200 g Dinkelmehl (oder griffiges Mehl)
  • 5 Stk Eier
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 200 g Joghurt
  • 80 g Marmelade (zum Bestreichen)
  • 500 g Milchschokolade (für die Glasur)
  • 180 ml Öl
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Pk Vanillinzucker


Zubereitung

Eier trennen! Dotter, Staubzucker, Vanillinzucker und Öl schaumig rühren. Mohn und Joghurt beimengen.
Backpulver und Dinkelmehl versieben. Das Eiklar steif schlagen und mit dem Mehl abwechselnd unter die Masse heben.
Masse in eine befettete und mit Bröseln ausgestaubte Spring- oder Tortenform füllen und bei 180°C im vorgeheizten Backofen, bei Ober- und Unterhitze ca. 40 Min. backen.

Ausgekühlt die Torte einmal durchschneiden und mit Marmelade füllen. Danach mit Milchschokoladeglasur überziehen.

Tipps zum Rezept
Diese Torte kann auch mit Zitronenglasur überzogen werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.