PFIRSICHSCHLUPFER





Zutaten 

  • 2 TL Backpulver
  • 125 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 125 g Zucker


Zubereitung

Aus den Zutaten, außer den Pfirsichen einen klassischen Rührteig herstellen. Eine 26iger Springform einfetten und mit dem Teig füllen und glattstreichen.
Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen. Die Pfirsiche abtropfen lassen, dritteln und den Teig damit belegen. Anschließend im Backrohr ca. 45 min backen.

Tipps zum Rezept

Den fertigen, ausgekühlten Kuchen kann man mit Puderzucker bestäuben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

NUTELLA TORTE





Zutaten 

  • 0.5 Pk Backpulver
  • 250 g Butter
  • 5 Stk Eier (getrennt)
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 340 g Mehl
  • 200 g Nutella
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g Zucker


Zubereitung

Nutella in der lauwarmen Milch flüssig machen. Butter mit Zucker, Vanille Zucker, Zimt und Dotter cremig schlagen. Eiklar mit Prise Salz steif schlagen.
Flüssige Milch und Nutella einrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und steif geschlagenes Eiklar unterheben.

Masse in eingefettete, bemehlte Form füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad 55-60 Min. backen. Aus der Form stürzen und mit Glasur verzieren oder Staubzucker bestreuen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

BANANENSCHNITTE MIT QIMIQ





Zutaten

  • 2 Stk Bananen
  • 100 g Kochschokolade
  • 300 g Mürbteig
  • 100 g Qimiq Vanille
  • 250 g Qimiq Vanille
  • 0.125 l Schlagobers
  • 0.5 Stk Zirone (Saft)
  • 50 g Zucker


Zubereitung

Backrohr auf 190°C vorheizen, Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen. Mürbteig auf dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen oder mit einem Stupfrad (Stipprolle) über den Teig rollen. Ca. 10–15 Min. backen, auskühlen lassen.
QimiQ Vanille glatt rühren, die geschälten Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Zucker und Zitronensaft mit QimiQ Vanille verrühren. Geschlagenes Obers unterheben. Die Creme auf den Mürbteigboden streichen.

Schokoladeglasur: Schokolade im Wasserbad oder im Mikrowellenherd bei niederer Stufe schmelzen, QimiQ Vanille unterrühren und damit die Bananenschnitten bestreichen, kühlen und vor dem Servieren in Schnitten schneiden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

BERNER WÜRSTEL





Zutaten

  • 16 Schb Bauchspeck, durchwachsen
  • 100 g Emmentaler am Stück
  • 8 Stk Frankfurter Würstel


Zubereitung

Frankfurter der Länge nach einschneiden (nicht durchschneiden).
Käse in Streifen schneiden. So lange wie die Würstel, etwa 1 cm breit. Die Käsestreifen in die Würstel legen.
Die gefüllten Würstel mit den Bauchspeckscheiben umwickeln und in der Pfanne von beiden Seiten braun und knusprig braten.

Tipps zum Rezept

Dazu Kartoffeln und Salat servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Bunte Bruchschokolade





Zutaten 

  • 1 Stk. Backpapier

Für die Vollmilchschokolade

  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 4 Stk. Karamellbonbons (weiche)

Für die weiße Schokolade

  • 150 g Kuvertüre (weiße)
  • Nach Belieben Lebensmittelfarbe
  • Nach Belieben Schokolinsen (bunte)

Für die Zartbitterschokolade

  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Stk. Raffaellos
  • Nach Belieben Kokosette


Zubereitung

Für die bunte Bruchschokolade eine Auflaufform o.ä. mit Backpapier auslegen und alle Schokoladensorten (in separaten Schüsseln) über heißen Wasserbädern temperieren.
Dann die Form zu ca. ein Drittel mit Vollmilchschokolade füllen, die Karamellbonbons kleinschneiden und auf der Schokolade verteilen.
Danach wieder zu einem Drittel die Form mit weißer Kuvertüre befüllen und mit einem Hölzchen o.ä., mit der Lebensmittelfarbe, bunte Schlieren ziehen. Anschließend die Fläche noch mit bunten Schokolinsen verzieren.

Zum Schluss das letzte Drittel mit der Zartbitterkuvertüre befüllen, die Raffaellos halbieren und leicht in die Schokolade drücken. Nun noch mit der Kokosette beliebig die Fläche bestreuen und die Form ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren, die Schokolade aus der Form lösen und in grobe Stücke brechen.

Rezept-Tipp
Die bunte Bruchschokolade lässt sich mit den verschiedensten Süßigkeiten dekorieren, wobei der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.