Cappuccino – Biskuittorte





Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 180 g Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 20 g Kaffeepulver (Cappuccino), ca. 1 gehäufter EL
  • 5 Ei(er), getrennt

  Für die Füllung:

  • 250 ml Kaffee
  • 200 g Schokolade, dunkle
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Pck. Sahnesteif

  Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Kaffee, evtl. etwas mehr
  • 1 EL Öl


Zubereitung

Eiklar leicht schaumig schlagen und dann mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen, Eidotter einrühren, Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben, das Cappuccinopulver dazu geben und alles leicht unterrühren. Den Teig in eine vorbereitete 28er Springform füllen und im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 30 Minuten backen ( Stäbchenprobe). Erkalten lassen und 2 x durchschneiden, je 1 cm vom oberen und unteren Rand. Den mittleren Kuchenteil zerbröseln.

Den Kaffee erwärmen, die Schokolade darin schmelzen, das Gemisch mit den Biskuitbröseln gut verrühren und auskühlen lassen. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und unterziehen.
Den gereinigten Springformrand um den unteren Biskuitboden legen, die Creme darauf streichen und den oberen Boden auflegen und andrücken. In den Kühlschrank geben und einige Stunden durchziehen lassen, am besten über Nacht.

Puderzucker mit Kaffee und Öl gut verrühren, die Torte mit der Glasur überziehen und beliebig dekorieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.