Feuerwehrkuchen (Kirschkuchen mit Streusel)





Zutaten

  Für den Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei(er), ganz

  Für den Belag: mit Kirschen

  • 1 Glas Schattenmorellen, abgetropft
  • 100 g Zucker
  • 1 Saft der Kirschen
  • 3 EL Speisestärke

  Für den Belag: mit Streusel:

  • 70 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 70 g Butter
  • 70 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Zimt, nach Geschmack

  Für den Guss:

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pkt. Sahnesteif
  • 1 Schokoladenraspel, zum Verzieren


Zubereitung

Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei einen Mürbteig herstellen, ausrollen und in eine gefettete Kuchenform mit 28cm Durchmesser legen. Die Sauerkirschen darauf verteilen.
Saft der Kirschen in einen Topf geben, Zucker mit Stärke mischen, dazugeben und aufkochen lassen bis die Masse verdickt. Sofort auf den Kirschen verteilen.

Die Zutaten für die Streusel kneten und auf den Kirsch-Belag verteilen.
Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen: Umluft: 160° ca. 40-45 Min. Ober-/Unterhitze: 170° ca. 40-45 Min.
Den Kuchen gut auskühlen lassen (am besten über Nacht).
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, auf den Streuseln verteilen und mit Schokostreuseln den Rand verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.