Hackfleischröllchen, texanisch





Zutaten

  • 1 kg Hackfleisch, vom Rind oder gemischt
  • 2 Zwiebel(n)
  •  etwas Mehl
  •  Öl
  • 1 Ei(er)
  • 3 Scheibe/n Toastbrot oder 1 Brötchen oder 3-4 EL Semmelbrösel
  • 200 g Sahne
  • 600 ml Sauce, (Texicana- Salsa)
  • 10 Scheibe/n Schinken, halbiert, falls die Scheiben klein sind, 20 ganze
  • 10 Scheibe/n  Käse, (Gouda), halbiert, falls die Scheiben klein sind, 20 ganze
  • 1 EL Sambal Oelek oder 1-2 frische Chilischoten
  •  etwas Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Zwiebeln klein würfeln, mit etwas Mehl bestäuben und in etwas Öl anbraten. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und dem Ei in eine Schüssel geben. Toastbrot oder Brötchen in heißem Wasser einweichen, kurz ausdrücken und dazugeben (alternativ Semmelbrösel). Alles gut verkneten und den Fleischteig mit Sambal Oelek, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Aus dem Fleischteig 20 Röllchen formen und diese zuerst in den Schinken, dann in den Gouda einwickeln.

Die Röllchen in eine Auflaufform geben. Sahne und Texicanasauce mischen und über die Röllchen gießen. Falls die Sauce nicht reicht, kann sie mit ca. 200 ml Wasser gestreckt werden. Den Auflauf ins Backrohr geben und bei 175°C ca. 1 Stunde backen.

Reis oder Nudeln dazu reichen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.