Mohn - Mascarpone - Torte mit Mandarinen





Zutaten

  • 100 g Margarine, weiche
  • 175 g Zucker
  • 2 m.-große Ei(er)
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver (gehäufter TL)
  • 6 Blätter Gelatine, weiße
  • 2 Dose/n Mandarine(n) ( je 314 ml )
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g saure Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Mohn - Back
  • 1 Pck. Tortenguss, klarer


Zubereitung

Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auskleiden. Den Rand auch dabei ansetzen.

Für den Teig Margarine und 75 g Zucker schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen, auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring anlegen.

1 Dose Mandarinen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen.
Für den Belag saure Sahne, Mascarpone, 100 g Zucker und 4 EL vom Mandarinensaft miteinander verrühren. Die Gelatine nun ausdrücken und nach Packungsanweisung auflösen.
Sahne steif schlagen. 2 EL Mascarponecreme in die Gelatine geben, dann alles in die Mascarponecreme rühren. 2 EL davon in die Mohnmasse rühren. Dann die Mandarinen unter die Käsemasse heben, ebenso die Sahne. Die Hälfte der Masse auf den Tortenboden geben und die Mohnmasse in Klecksen darauf verteilen. Den Rest der Mascarponecreme darauf streichen.

Die zweite Dose Mandarinen abtropfen und den Saft dabei auffangen. Die Mandarinen als Verzierung auf die Käsecreme legen (z. B. Blumenmuster).

Mit 1/4 l vom aufgefangenen Mandarinensaft einen Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen und auf die Mandarinen geben. Torte bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Vor dem Verzehr eventuell noch mit Sahnetupfern verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.