Nutellakuchen aus nur zwei Zutaten





Zutaten

  • 4  Ei(er)
  • 250 g Nutella
  •  etwas Butter für die Form
  •  etwas Puderzucker


Zubereitung

Die Eier mindestens 10 Minuten mit dem Mixer schlagen. Das Volumen soll sich verdreifachen. Das Nutella auf einem Wasserbad schmelzen (geht sicher auch in der Mikrowelle). Etwas abkühlen lassen.

Sobald die Eier fertig geschlagen sind, ca. 1/4 des Nutellas langsam zu den Eiern geben und mit dem Schneebesen vorsichtig vermischen. Das restliche Nutella nach und nach unterheben.

Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Eine runde Backform mit Backpapier auslegen etwas einfetten. Lieber eine kleine Backform wählen, der Kuchen fällt nämlich zusammen. Ich habe eine mit 22 cm Durchmesser genommen.

Den Teig in die Form geben und ca. 25 Minuten backen. Der Kuchen geht hoch auf, fällt aber später zusammen. Den fertigen Kuchen etwas abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Mit Puderzucker bestreuen.
Dazu schmeckt ganz gut Vanilleeis, Schlagsahne, Erdbeeren - oder alles zusammen.

Diesen ganz besonderen Kuchen habe ich von meiner Freundin aus Italien. Man braucht dafür nur zwei Zutaten! Mir und meiner Familie hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Der Kuchen schmeckt irgendwie nach Brownies und Soufflé gleichzeitig und ist sehr schokoladig.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.