Rigatoni al forno (in einer Tomaten-Sahne-Soße mit gekochtem Schinken und Champignons)





Zutaten
2 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt

  • 4 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Hackfleisch, vom Rind
  • 500 g Tomate(n), püriert
  • 250 g Sahne
  • 150 g Kochschinken, gewürfelt
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 360 g Rigatoni
  • 250 g Mozzarella, gewürfelt
  • 1 1/2 TL, gehäuft Kräuter, italienische
  • 1 TL, gestr. Cayennepfeffer
  • 1 1/2 TL, gestr. Salz
  •  Pfeffer, frisch gemahlen


Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und braten, bis es krümelig ist. Champignons mitanbraten und mit pürierten Tomaten ablöschen. Sahne hinzufügen und aufkochen. Gewürze hinzufügen und die Soße 30 min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Schinken zugeben und Soße nochmals abschmecken.

Rigatoni im Salzwasser sehr bissfest kochen (ca. 5 min.) und abtropfen lassen. Rigatoni in eine große Auflaufform geben und die Soße darüber schütten. Zum Schluss den gewürfelten Mozzarella darüber streuen. Das Ganze bei 180°C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene ca. 30 min. überbacken. Am Ende den Backofengrill, falls vorhanden, anschalten und den Käse goldgelb bräunen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.