Banana Kiss (leckere Schnitten mit saftigem Nussboden, Bananencreme und Küsschen)





Zutaten

  Für den Teig:

  • 2 Banane(n), (200 g)
  • 8 Stück(e) Konfekt, (Ferrero Küsschen)
  • 100 g Mehl o. Vollkornmehl
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Ei(er)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter (Halbfett möglich), zerlassen

  Für den Belag:

  • 1 Banane(n)
  • 150 g Joghurt, stichfest
  • 2 EL Honig, cremiger
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 200 g Sahne
  • 12 Konfekt, (Ferrero Küsschen)
  •  Kakaopulver oder Kabapulver


Zubereitung

Für den Teig die Bananen grob zerdrücken und beiseite stellen. Die Küsschen hacken, ebenfalls beiseite stellen.
Das Mehl mit den gemahlenen Nüssen und dem Backpulver vermischen.

Inzwischen den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Ein Blech einfetten und den Backrahmen mit ca. 24 x 20 cm darauf stellen.

Nun die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen und die Butter einlaufen lassen. Dann die Mehlmischung, die Bananen und die Küsschen-Stücke unterheben. In den Backrahmen einfüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 min backen.
Danach mit einem scharfen Messer vorsichtig vom Backrahmen lösen. Den Backrahmen abnehmen und den Boden auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auskühlen lassen.

Die Banane grob zerdrücken und mit Joghurt, Honig und Zitronensaft verrühren.
Wichtig ist, dass man dies per Hand erledigt, sonst wird die Masse zu flüssig!
Die Sahne steif schlagen und die Bananemasse darunter heben. Die Creme auf den ausgekühlten Boden streichen. Nach Belieben mit einem Wellenkamm verzieren, die Küsschen darauf setzen.
Evtl. mit Kakaopulver bestäuben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.