Love Cake (Grießkuchen)





Zutaten
Portionen: 4

  • 8 Stück Eier
  • 350 g Zucker
  • 250 g Weizengrieß
  • 400 g Cashew-Nüsse (ungesalzen)
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • Zitronenschale (abgerieben)
  • 1 Prise Gewürznelken
  • 1 Prise Kardamom (Zimt und Muskatnuss)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Rosenwasser
  • etwas Mandelessenz
  • 1 Prise Zucker (für den Schnee)
  • Butter (zum Bestreichen)


Zubereitung

Für den Love Cake zunächst die Eier in Eiklar und -dotter trennen, die Cashew-Nüsse fein hacken. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen.

In einer Schüssel die Eidotter gemeinsam mit dem Zucker schaumig rühren. Die gehackten Nüsse mit dem Grieß vermischen und unter die Dotter heben. Mit gemahlenen Gewürznelken, Kardamom, Zimt, Muskatnuss, Zitronenschale und Vanillemark aromatisieren. Den Ahornsirup, das Rosenwasser und einige Tropfen Mandelessenz unterrühren. Das Eiklar in einer anderen Schüssel mit einer Prise Zucker zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unterziehen.

Eine passende Backform mit Backpapier auslegen oder großzügig mit flüssiger Butter bestreichen. Den Teig auftragen und im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad so lange backen, bis der Kuchen oben schön braun und fest ist, im Inneren aber noch saftig und feucht ist (ca. 60-75 Minuten). Den Love Cake in der Backform auskühlen lassen und dann in Portionsstücke schneiden.

Tipp
Noch üppiger und saftiger schmeckt dieser feine Grießkuchen, wenn Sie zusätzlich etwas Butter und eingemachten Kürbis einarbeiten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.