Mohn - Apfelkuchen mit Streusel





Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 140 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3  Ei(er)
  • 4  Äpfel
  • 4 EL Zitronensaft
  • 500 g Quark (Magerquark)
  • 200 g Schmand oder saure Sahne
  • 5 EL Öl
  • 40 g Stärkemehl
  • 1 Zitrone(n), abgeriebene Schale
  • 1 Pck. Mohn - Back (250g)
  • 2 EL Mandel(n), gemahlene


Zubereitung

170g Mehl, 60g Butter in Flöckchen, 30g Zucker und 1 Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
80g weiche Butter, 130g Mehl und 70g Zucker zu Streusel verarbeiten.
Die Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.
2 Eier trennen, Eigelb und 100g Zucker mit dem Mixer 5 Minuten cremig rühren. Quark, Schmand, Öl, Speisestärke, 2 EL Zitronensaft, Zitronenschale und Mohnback glatt rühren.

Die Eigelb-Zucker-Masse darunter rühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
Eine Springform (26er) fetten. Mürbeteig darin ausrollen. Die Mandeln darauf streuen. Apfelhälften darauf verteilen. Quarkmasse auf die Apfelschicht streichen. Darüber die Streusel gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) ca. 1 1/4 Stunden backen. Aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten in der Form ruhen lassen, am besten ganz abkühlen lassen.
Frisch geschlagene Sahne mit Mohn schmeckt sehr gut dazu.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.