Schokoladenkuchen mit Frischkäse-Mandarinen-Füllung





Zutaten

  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 m.-große Ei(er)
  • 330 g Mehl
  • 4 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 120 ml Milch
  • 250 g Magerquark
  • 1 m.-große Ei(er)
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 kl. Dose/n Mandarine(n)


Zubereitung


Die Schokolade zuerst im Wasserbad schmelzen und bei Seite stellen. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben. Die flüssige Schokolade dazugeben und nochmals alles miteinander vermischen.

Mehl, Kakao, Backpulver miteinander vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse rühren.

Eine Guglhupfform fetten und den Ofen auf 175 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

2/3 des Schokoladenteigs in die Form geben und und den Teig am Rand hoch streichen, sodass in der Mitte eine Mulde bzw. ein kleiner Bach entsteht.

Den Quark mit Ei, Zucker und dem Puddingpulver glatt rühren und in die Mulde setzen. Die Mandarinen auf den Quark setzen, der Saft wird nicht benötigt. Nun den restlichen Schokoteig über die Masse geben, sodass kein Quark mehr zu sehen ist.

Den Kuchen ca. 55 min. backen. Stäbchenprobe machen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.