Tiroler Zupfbrot (Originelles, knuspriges Partybrot)





Zutaten

  • 1 m.-großes Brot(e) (Schwarzbrot - dunkles Mischbrot mit hohem Roggenanteil)
  • 150 g Bergkäse, geschmacksintensiv
  • 50 g Speck, gewürfelt
  •  Petersilie
  •  Schnittlauch
  •  Salz
  •  Pfeffer


Zubereitung

Das Schwarzbrot (gemeint ist das österreichische dunkle Mischbrot mit hohem Roggenanteil) der Länge und der Breite nach mit einem scharfen Messer anschneiden, so dass schöne Quadrate entstehen. (Wie die Schwarte bei einem Schweinsbraten.)

Achtung: Nicht ganz durchschneiden! Der Boden muss ganz bleiben!

In die Ritzen den Käse und die Speckwürfel geben, so dass in jeder Ritze genug davon ist. Evtl. ganz runter drücken. Darauf den Schnittlauch, die Petersilie, Salz und Pfeffer geben und im Backofen bei 150 Grad so lange backen, bis der Käse zerlaufen ist.

Warm servieren und los geht das Zupfen.


Man kann das Zupfbrot auch eher italienisch machen mit Mozzarella, Tomaten, Basilikum und Oregano.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.