Lachs-Tomaten-Pfännchen (schnell, einfach, lecker)





Zutaten

  • 1 Pck. Tomaten, passierte
  • 100 ml Cremefine oder Sahne oder Kochsahne
  •  etwas Weißwein oder Zitronensaft, evtl.
  •  Salz
  •  Paprikapulver
  •  Zucker
  •  Chili
  • 2  Lachsfilet(s), frische
  • 2 Tomate(n)
  •  Schnittlauch oder andere Kräuter nach Geschmack
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  •  etwas Feta-Käse, evtl.


Zubereitung

Passierte Tomaten, Sahne und Weißwein in einem Topf erhitzen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Paprika, Zucker und Chili abschmecken.

Die Lachsfilets von jeder Seite kurz braten, salzen, pfeffern. Jedes Lachsfilet in eine kleine feuerfeste Form legen und mit der Tomatensauce übergießen.

Die Tomaten vierteln, das Innere entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch oder andere Kräuter nach Wahl, Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer untermischen.

Die Tomatenmischung auf den Lachsfilets verteilen. Je nach Geschmack noch etwas Feta-Käse klein schneiden und darüber verteilen.

Die Lachspfännchen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 170 °C) ca. 15 - 20 Minuten im Backofen gratinieren. Dazu schmeckt Baguette.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.