Wikingertopf





Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Scheibe/n Toastbrot, ersatzweise Brot oder Paniermehl
  • 1 kg Kartoffel(n)
  • 1 Stange/n Porree
  • 5 Möhre(n)
  • 300 g Erbsen (TK)
  • 1 Zwiebel(n)
  • 200 g Schlagsahne
  • Gemüsebrühwürfel
  • Maisstärke, ersatzweise Mehl


Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Bevor sie ganz gar sind das Wasser abgießen und die Kartoffeln zur Seite stellen.Die Hälfte der Zwiebel ganz fein hacken. Zusammen mit dem Hackfleisch, einem angefeuchteten Toast, ersatzweise Brot oder Paniermehl, Salz und Pfeffer gut vermengen. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen und in einer heißen Pfanne in Öl braten. Wenn Sie schön braun sind zur Seite stellen.

Die Möhren schälen, in kleine Streifen schneiden und zusammen mit dem Rest der Zwiebel in einem großen Topf anschwitzen. Den Porree waschen und in Halbringe schneiden. Nach 5 Minuten den Porree und die Erbsen in den Topf geben. Kurz andünsten und mit Maisstärke oder Mehl bestäuben.
Nun die Gemüsebrühe nach Geschmack in einem Liter Wasser auflösen. Das Gemüse mit der Brühe und Sahne ablöschen. Temperatur hochstellen und unter Rühren aufkochen lassen. Hackbällchen und Kartoffeln dazugeben. Nochmal aufkochen lassen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.