Kirsch-Mohnknödel





Zutaten 

  • 150 g Kirschen (abgetropfte)
  • 100 g Mohn (geriebenen)
  • 16 Stk. Kirschen (aus dem Glas, zum Füllen der Knödel)
  • 120 ml Kirschsaft
  • 30 g Maisstärke
  • Nach Belieben Staubzucker (zum Bestreuen)

Für den Topfenteig

  • 250 g Topfen
  • 1 Stk. Ei
  • 8 EL Grieß


Zubereitung

Für die Kirsch-Mohnknödel den Topfen mit Ei und Grieß glattrühren und etwa eine halbe Stunde quellen lassen. Währenddessen die Kirschen abgießen und abtropfen lassen.
Mit feuchten Händen aus dem Topfenteig kleine Knödel formen und diese mit jeweils zwei Kirschen füllen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Knödel hineinlegen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Kirschsaft aufkochen lassen. Etwas Kirschsaft mit der Maisstärke verrühren, bis sich diese auflöst, dann zurück in den Rest Kirschsaft einrühren. Die abgetropften Kirschen dazugeben und alles noch einmal aufkochen lassen.
Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die fertigen Knödel vorsichtig aus dem Wasser heben, rundherum in Mohn wenden und mit Staubzucker bestreuen. Mit dem Kirschragout anrichten und servieren.

Rezept-Tipp
Die Kirsch-Mohnknödel anstatt mit Kirschen zur Abwechslung mal mit Marillen füllen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.