Schwimmbadschnitte





Zutaten
Portionen: 12

  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für das Biskuit:

  • 6 Stk Eier
  • 6 EL Wasser
  • 240 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 6 Msp. Backpulver

Für die 1. Creme:

  • 2 Pkg Vanille QimiQ
  • 1 Becher Joghurt
  •  500 g Himbeeren (gefroren)

Für die 2. Creme:

  • 2 Becher Schlagobers
  • 2 Pkg Sahnesteif
  • etwas Zucker

Für die Schneehaube:

  • 5 Stk Eiklar
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg Mandelblättchen


Zubereitung

Für die Schwimmbadschnitte zuerst den Biskuit zubereiten.

Dafür Eidotter, Wasser und 150 g Zucker schaumig rühren. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen und unter die Ei-Zucker-Masse heben. Mehl und Backpulver versieben und locker unterheben. Auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr bei 190 °C ca. 20 Minuten backen.

QimiQ Vanille gut aufschlagen und mit dem Joghurt abrühren. Auf das ausgekühlte Biskuit streichen und die Himbeeren darauf verteilen.

Schlagobers mit etwas Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Auf dem Kuchen verstreichen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dicht mit Staubzucker bestreuen. Eiklar und Zucker zu einem steifen Schnee schlagen, auf das Backblech streichen und die Mandelblättchen darauf verteilen. Bei 180-200 °C ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und vorsichtig auf den Kuchen setzen.

Die Schwimmbadschnitte noch für einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Tipp
Wie der Name bereits verrät, eignet sich die Schwimmbadschnitte perfekt zum Mitnehmen für sommerliche Ausflüge und Picknicks.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.