Französischer Schokoladenkuchen





Zutaten

  • 320 g Schokolade, (70 % Kakao)
  • 170 g Butter
  • 160 g Zucker
  • 5 Ei(er)
  • 40 g Mehl


Zubereitung

Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter entweder in der Mikrowelle auf kleinster Stufe oder im Wasserbad schmelzen. Den Zucker hinzu fügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Kurz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Dann nach und nach die Eidotter zu der Schokoladenmasse geben, ebenso das Mehl (40 Gramm ist kein Tippfehler!). Ganz zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.

Den Boden einer 28-Zentimeter-Backform mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form füllen und ab in den Backofen. Der Kuchen ist nach 40 bis 45 Minuten fertig - nicht länger, er soll innen noch saftig sein.

Dies ist ein Originalrezept aus Toulouse und einfach ein Schokoladentraum!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.