Apfel-Joghurt-Mousse (sommerliches Dessert/ Creme)





Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  •  etwas Butter
  • 4 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 40 g Zucker
  • 200 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 4 Blatt Gelatine
  • 150 g Naturjoghurt
  • 300 ml Schlagsahne

  Zum Verzieren:

  •  etwas Minze
  • 1 Apfel, in Scheiben geschnitten


Zubereitung

Die Äpfel waschen und in Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelstücke andünsten. Zu den Äpfeln 2 EL Zitronensaft, Zucker und den Apfelsaft dazugeben und zugedeckt
leicht köcheln lassen bis sie weich sind. Die Mousse anschließend durch ein Sieb streichen und eventuell noch etwas süßen.

Sahne steif schlagen. Nun die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der Apfelmasse auflösen. Den Joghurt hinzugeben und kaltstellen. Sobald die Mousse geliert (dauert ca. 2 Stunden) 200 ml steif geschlagene Sahne unterheben, auf 4 Schälchen verteilen und erneut kaltstellen.

Für die Garnitur den Apfel waschen und in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Die Schälchen aus dem Kühlschrank holen und die restliche Sahne auf die Schälchen verteilen. Mit Apfelspalten und Minzblättern verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.