Hamburger und Hot Dog Buns (Für ca. 7 Burgerbrötchen)





Zutaten

  • 250 ml Vollmilch
  • 20 g Frischhefe, 1/2 Würfel
  • 12 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 25 g Honig
  • 38 g Rapsöl
  • 425 g Weizenmehl Type 550

  Außerdem: optional

  • 1 m.-großes Ei(er)
  • 2 EL Milch
  •  etwas Sesam, Mohn oder div. Körner nach Wahl


Zubereitung

Die Hefe in der Milch mit dem Zucker, Salz und Honig in einer großen Schüssel auflösen. Rapsöl und Mehl zugeben und ca. 10 Min. kneten, bis ein weicher glatter Teig entsteht, der nicht mehr an den Fingern klebt. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen.

Den Teig bedeckt ca. 1 Stunde bei etwa 32° C gehen lassen.

Den Teig in Stücke, (pro Stück etwa 110 g) teilen. Für Burger Buns zu Kugeln, für Hot Dog Buns in 16 cm lange Würste formen. Die Teiglinge in ca. 1 - 1,5 cm flache Fladen drücken, der Durchmesser sollte etwa 10 cm betragen. Diese nun auf ein beschichtetes bzw. mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Nochmals abdecken und 30 - 40 Min. aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 220° C mit Unter/Oberhitze vorheizen.

Ei und Milch verquirlen und mit einem Pinsel die Burger dünn damit bestreichen und mit Sesam oder dem gewünschten Topping bestreuen.

Die Buns ca. 15 - 20 Min. auf mittlerer Schiene backen, bis sie schön goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter o.ä. auskühlen lassen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.