Chocolate Truffle Cake (umwerfend schokoladiger, cremig-lockerer Rührkuchen)





Zutaten

  Für den Teig:

  • 6 Ei(er), getrennt
  • 1/2 TL Salz
  • 250 g Rohrzucker
  • 175 g Schokolade, bitter, mind. 70 %
  • 250 g Butter, (Halbfett möglich)
  • 1 EL Butter-Vanille-Aroma (oder 1/2 Fläschchen)
  • 300 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 250 ml Buttermilch
  • 50 g Butter für das Frosting
  • 50 g Puderzucker
  • 25 g Kakaopulver
  • 2 EL Buttermilch


Zubereitung

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kuchenform gut einfetten.

Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. 50 g Rohrzucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Schnee wieder fest ist. In den Kühlschrank stellen.
Die Schokolade im Wasserbad unter rühren schmelzen. Dann aus dem Wasserbad nehmen und die Butter mit dem Vanilleextrakt (-Aroma) einrühren.
In dem Topf, in dem das Wasserbad für die Schokolade war, kann man in der Zwischenzeit von der Restwärme die Buttermilch leicht anwärmen lassen.
Die Eigelbe nun mit dem übrigen Zucker dick-cremig schlagen.

Mehl, Natron, Salz und Kakao vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch in nach und nach in den Teig sieben und unterrühren.
Dann per Hand den Eischnee darunter ziehen. In die vorbereitete Form füllen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 45 min backen.
In der Zwischenzeit für das Frosting die Butter cremig rühren und die übrigen Zutaten nach und nach darunter rühren. Die Buttermilch darf dabei nicht kalt sein!

Den Kuchen zunächst 15 min in der Form auskühlen lassen.
Danach auf ein Kuchengitter stürzen und noch warm mit dem Frosting bestreichen, sodass es noch etwas in den Kuchen einziehen kann.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.