Gemüseecken mit Käsesauce (für Party, Picknick oder sonstige Finderfood - Anlässe, ergibt ca. 24 Stück)





Zutaten

  Für den Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 8 EL Wasser, lauwarmes
  • 1 TL Salz
  •  Pfeffer, frisch gemahlener
  • 4 EL Öl

  Für den Belag:

  • 3 Ei(er)
  •  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 100 g Käse, geriebener (Emmentaler)
  • 1 Becher Crème fraîche (150 g)
  • 125 ml Schlagsahne
  • 2 EL Kräuter, gemischte gehackte
  • 1  Porreestange(n)
  • 1 Paprikaschote(n), rot
  • 1 Dose Mais (285 g)


Zubereitung

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln und in die Mulde geben. Zucker und 3 EL Wasser über die Hefe geben, leicht verrühren und den Vorteig an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen.

Danach Salz, Pfeffer, Öl und 5 EL Wasser hinzufügen. Mit dem Handrührgerät zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen sichtbar vergrößert hat. Auf der Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten, auf ein gefettetes Backblech geben und ausrollen.

Für den Belag die Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse dazu drücken. Käse, Crème fraîche, Sahne und Kräuter hinzu geben und alles gut verrühren.

Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Paprikaschote putzen und in Streifen schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Lauch, Paprika und Mais mischen, auf dem Teig verteilen und die Käsesauce gleichmäßig darüber gießen.

Bei Umluft 180°C oder Ober/Unterhitze 200° (Gas Stufe 4) ca. 30 Minuten backen. Anschließend in Dreiecke schneiden. Schmeckt warm oder kalt.

Je nach Jahreszeit können auch andere Gemüse verwendet werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.