Käsekuchen mit Punkten





Zutaten

Für den Boden:

  • 1 TasseButterkekse, zerbröselt
  • 1/4 TasseKakaopulver
  • 2 ELZucker
  • 1/4 TasseButter, zerlassen

Für die Creme:

  • 1/2 TassePuderzucker
  • 2Eier
  • 1 TLVanillezucker
  • 2/3 Tassesaure Sahne oder Schmand
  • 30 mlZartbitterschokolade (oder Kuvertüre), geschmolzen
  • 500 gFrischkäse


Zubereitung

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
Die Butterkekse in einer eher kleineren Schüssel zerbröseln. Die Keksbrösel gut mit Zucker, Kakaopulver und geschmolzener Butter zusammen mischen. Noch einmal durchrühren und in die Springform hineindrücken.
In einer anderen Schüssel Frischkäse glatt rühren. Nach und nach Zucker zugeben und ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren. Den Vanillezucker mit der sauren Sahne vermengen und in die Frischkäse-Mischung untermischen. Die glatte Masse halbieren.

Die eine Hälfte auf den Tortenboden streichen, die andere beiseite legen.
Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen, und noch warm mit der zweiten Hälfte der Creme-Mischung verrühren.
Die Schoko-Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Quark-Masse mit Punkten verzieren.
Den Kuchen im Backofen ca. 1 Stunde backen und danach noch im ausgeschalteten Backofen ca. 1 Stunde ruhen lassen. Anschließend 24 Stunden kalt stellen.
Mit einem heißen Messer in schöne Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.