Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete





Zutaten

  • 300 grote Bete
  • 170 gMehl
  • 100 gSchokolade
  • 125 gButter
  • 170 gbrauner Zucker
  • 3Eier
  • 30 gKakaopulver
  • 1 Pck.Backpulver


Zubereitung

Die Rote Bete habe ich zunächst geschält und dann fein gerieben. Sie wird nicht gekocht, wie es in den meisten Rezepten der Fall ist. So ist es zwar beim Reiben aufwendiger, aber was soll's.
Die Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Ich habe eine hochwertige 78 % Schokolade verwendet.
Eier und Zucker schaumig schlagen und anschließend in die lauwarme Butter-Schokolade-Masse die geriebene rote Beete beimengen. Zum Schluss die Mischung trockener Zutaten (Mehl, Backpulver, Kakaopulver) unterrühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit hohem Rand geben. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen und den Kuchen ungefähr 30-40 Minuten backen.
Den Kuchen habe ich nach dem Backen mit einer pikanten Konfitüre bestrichen (ich hatte Johannisbeerkonfitüre von meiner Mama) und mit einer Schokoglasur (geschmolzener hochprozentige Schokolade mit etwas Milch – so bricht die Glasur beim Schneiden nicht) überzogen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.