Gnocchipfanne (mit Champignon - Schinken - Sahne - Sauce)





Zutaten

  • 250 g Champignons, braune
  • 200 g Kochschinken
  • 500 g Gnocchi
  • 200 ml Sahne oder Sahneersatz, evtl. Milch
  • 1 große Zwiebel(n)
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 100 ml Sherry
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • 2 TL, gehäuft Petersilie, tiefgefroren, gehackt
  • 1 TL, gehäuft Schnittlauch, tiefgefroren, gehackt
  •  Salz und Pfeffer
  •  Muskat
  •  Butter


Zubereitung

Die Champignons putzen und achteln, den Schinken in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi darin in etwa 15 Minuten gar kochen.

Butter in der Pfanne zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten. Bei höherer Temperatur den Schinken darin anbraten und die Champignons dazu geben. Unter ständigem Rühren die Hitze so hoch halten, dass die Champignons nicht verwässern. Mit dem Sherry ablöschen, die Sahne dazu geben und aufkochen lassen. Wenn die Sauce zu dick wird, nach Belieben mit Milch etwas verdünnen.

Petersilie und Schnittlauch dazu geben, den geriebenen Parmesan einrühren und mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.

Wenn die Gnocchi gar sind, sofort mit der Sauce servieren.

Falls kein Sherry vorhanden ist, kann dieser notfalls auch durch Weißwein ersetzt werden. Die Gnocchi sollten nach dem Kochen schön weich sein und sich sichtlich vergrößert haben.

Da dieses Gericht sehr sättigend ist, sollte das Rezept für 3-4 Personen ausreichen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Apfel - Mandel - Kuchen mit Eierlikör (Blechkuchen)





Zutaten

  • 6  Äpfel

  Für den Teig:

  • 1 TL, gestr. Zimt
  • 250 g Schlagsahne
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 Ei(er)
  • 1 Tasse Eierlikör

  Für den Belag:

  • 200 g Mandel(n), gehobelte oder gehackte
  • 200 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 4 EL Sahne oder Milch
  •  wenig Butter
  •  wenig Zimt


Zubereitung

Die Äpfel schälen, klein würfeln. In wenig Butter und Zimt kurz andünsten und etwas abkühlen lassen.

Dann die Zutaten für den Teig zusammenrühren. Den Teig auf ein vorbereitetes Backblech geben und die Apfelmischung darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze etwa 10-15 Min. backen.

Inzwischen den Belag im Topf zubereiten. Dafür Butter, Zucker, Sahne und Mandeln miteinander verrühren und erhitzen. Die Masse auf den vorgebackenen Kuchen geben. Den Kuchen bei gleicher Temperatur weitere 10-15 Min. backen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zwiebelbrot





Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 500 g Quark (Magerquark)
  • 2 TL Salz
  • 2 Pck. Backpulver
  • 2  Ei(er)
  • 100 g Zwiebel(n) (Röstzwiebeln)


Zubereitung


Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Magerquark, verquirlte Eier und Röstzwiebeln dazugeben. Alles zu einem Teig verkneten. (Der Teig ist etwas trocken, das Brot schön saftig).

Die Masse zu einem Brotlaib formen oder in eine Brotform geben. Bei 190 ° ca. 30 Minuten backen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Eisbergsalat





Zutaten

  • 1 Eisbergsalat
  • 3 Tomate(n)
  • 1 Salatgurke(n)
  • 200 g Käse (Gouda), gerieben
  • 4 Ei(er), gekocht
  • 200 g Schinken, gekochter
  • 2 EL Miracel Whip


Zubereitung

Salat waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Tomaten, Gurke, Eier und Schinken kleinschneiden und dazugeben. Das Miracle Whip mit dem Käse dazu geben und gründlich vermischen.


Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Bärlauch-Kartoffelgratin





Zutaten

  • 500 g Kartoffel(n)
  • 10 g Butter
  • 50 g Bärlauch
  • 100 g Sahne
  • 200 ml Milch
  • 90 g Käse (z.B. Greyerzer) am Stück, fein gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter für die Form


Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln. Bärlauch unter fließendem Wasser waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Beides vermischen und nach Bedarf salzen. Die Kartoffelscheiben anschließend dachziegelartig in eine gebutterte Auflaufform schichten.

Sahne und Milch in ein hohes Rührgefäß füllen, verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den geriebenen Käse zugeben und verrühren. Diese Sahnemischung über die Kartoffeln gießen.Im heißen Backofen auf der mittleren Einschubhöhe ca. 35-40 Min. goldgelb backen.

Tipp: Eine halbfest kochende Kartoffelsorte eignet sich hierfür am besten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.