Erdbeer - Schoko - Vanille - Dessert (einfach und lecker)





Zutaten

  • 1 Pck. Puddingpulver, Schoko
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker
  •  Pistazien
  • 1 Liter Milch


Zubereitung

Den Schokopudding nach Anleitung mit 500 ml Milch kochen und anschließend in Dessertgläser füllen. Ich mache die Gläser in eine Eierpappe, damit die schräge Form entsteht. Danach kommen die Gläser für ca. 1 Stunden in den Kühlschrank.

Den Vanillepudding ebenfalls nach Anleitung mit 500 ml Milch kochen und anschließend vorsichtig auf den Schokopudding geben, wieder für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

Die Erdbeeren mit 2 EL Zucker in ein Gefäß geben und pürieren, danach auf den erkalteten Pudding geben und mit Pistazien verzieren.

Man kann auch andere Früchte nehmen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Garlic Bread à la Pizza Hut (Knoblauchbrot)





Zutaten

  • 1 Baguette(s), oder Ciabatta
  • 1 EL Parmesan, gehäuft
  • 1 EL Cheddarkäse, gehäuft
  • 1 EL Käse (Emmentaler), gehäuft
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 EL Frühlingszwiebel(n), feinst gehackt
  • 4 EL Butter
  • 2  Knoblauchzehe(n), bei Bedarf auch mehr
  •  Salz


Zubereitung


Backofen auf 225 Grad vorheizen.

Käsesorten mischen (wenn es grobe Stücke sind, feiner reiben) und Petersilie, Frühlingszwiebeln und 1 Prise Salz darunter rühren. Butter in einer Pfanne schmelzen und bei sanfter Hitze darin den Knoblauch braten.

Brot längs und quer durchschneiden und die Stücke reichlich mit der Knoblauchbutter bepinseln, mit der Käsemischung bestreuen. Einzeln auf ein Backblech legen und im Ofen überbacken, bis die Ecken hellbraun und der Käse geschmolzen ist.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Bester vegetarischer Nudelauflauf (sehr schnell und günstig)





Zutaten

  • 500 g Penne
  • 1 Tube/n Tomatenmark, ungewürztes
  • 5 Zehe/n Knoblauch
  • 400 ml Sahne
  • 4  Tomate(n)
  • 250 g Käse (Gouda oder Mozzarella), geriebener
  • 100 ml Olivenöl
  •  n. B. Kräuter, italienische Art
  •  Salz und Pfeffer


Zubereitung

Zuerst die Penne so lange in Salzwasser kochen, bis sie gut bissfest sind. Anschließend abtropfen lassen.

Für die Sauce Olivenöl, Sahne, die ganze Tube Tomatenmark, Kräuter und Gewürze miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Knoblauchzehen schälen, klein schneiden und zu der Sauce geben. Je nach Geschmack mehr oder weniger Olivenöl und Knoblauch beigeben.

Die Nudeln mit der Sauce gut vermischen und in eine sehr große Auflaufform geben. 1/3 von der Käsemenge unter die Penne mischen. Anschließend die Tomaten vierteln und auf die Penne legen. Danach den Käse oben drüber streuen und in den Backofen schieben.

Den Auflauf ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft überbacken, bis der Käse schön zerlaufen ist. Sofort servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

1a Sommer - Nudelsalat mit Honig - Senf - Dressing





Zutaten

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte (ca. 100 g)
  • 100 g Pinienkerne
  • 50 g Rucola
  • 75 g Parmesan am Stück
  • 500 g Nudeln (z.B. Schleifchennudeln)
  • 5 EL Öl (von den getrockneten Tomaten)
  • 2 EL Balsamico
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL Blütenhonig, fester
  •  Salz und Pfeffer
  •  etwas Olivenöl


Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen und anschließend abkühlen lassen.

Die Zucchini waschen, in Scheiben oder Würfelchen schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten, ebenfalls abkühlen lassen. In derselben Pfanne die Pinienkerne mit dem verbliebenen Olivenöl rösten und dabei aufpassen, dass sie nicht schwarz werden.

Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen - dabei das Öl für das Dressing auffangen - und in kleine Streifchen schneiden. Die Rucola putzen und die holzigen Stängel entfernen. Den Parmesan in mittelgroße Hobel reiben. Alles zusammen in eine große Salatschüssel geben.

Für das Dressing das aufgefangene Öl der Tomaten mit Balsamico, Senf und Honig sowie Salz und Pfeffer mischen (am besten klappt es in einem kleinen Gefäß mit Deckel) und zu dem Salat geben. Kräftig umrühren und servieren.

Reicht als Mahlzeit für 4 Personen, als Beilage für 8 Personen.

Tipp: Mit 2 TL eingelegten Pfefferkörnern wird der Salat scharf.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.