Frische Kokos-Erdnuss-Torte OHNE ZUCKER, MEHL, EI und OHNE BACKEN





Zutaten

  • 120 gWalnüsse, gemahlen
  • 120 gDatteln (entsteint und 20 Minuten im Wasser eingeweicht)
  • 200 gErdnussbutter (ohne Zucker)
  • 70 gKokosöl
  • 1 Dose (ca. 400 ml)dicke Kokosmilch
  • 250 grote Früchte (TK)
  • 3 ELChia-Samen
  • 2 EL Honig
  • 1 PriseZimt und Meersalz


Zubereitung

Eine Springform mit 23 cm Durchmesser bereitstellen (falls die Torte etwas höher sein soll, eine Springform mit 20 cm Durchmesser verwenden).
Die eingeweichten Datteln trocken tupfen und fein pürieren. Walnüsse, Zimt, Salz und 10 g Kokosöl dazugeben. So entsteht ein gut formbarer Teig. Die Form mit etwas Kokosöl (ist nicht in der Zutatenliste angegeben) einfetten und den Teig in die Form geben. Die Form mit dem Teig für 10 Minuten in den Gefrierschrank geben.
Inzwischen Erdnussbutter und 60 g Kokosöl mit einem Handrührgerät verrühren. Dann auf den Teig geben und das Ganze wieder für 15-20 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Die Kokosmilch mit 1 EL Honig verrühren und auf die fest gewordene Torte streichen. Die Torte wieder 15 Minuten einfrieren.
Rote Früchte und 1 EL Honig 2-3 Minuten kochen, vom Herd nehmen und wenn es noch warm ist, die Chia-Samen unterrühren. Dann auskühlen lassen.
Die lauwarmen roten Früchte mit den Chia-Samen auf der Kokosschicht verstreichen und die Torte ist fertig. Die Torte muss nur noch 5-6 Stunden gekühlt werden und dann kann sie serviert werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.