Cremeschnitten mit Butterkeksen, ohne Backen





Zutaten

Zutaten FÜR 12 PORTIONEN:

  • 1 Pck.Butterkekse
  • 900 mlMilch
  • 2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
  • 2 ELMehl
  • 3Eigelbe
  • 100 gZucker
  • 200 gMargarine (Sanella)
  • 2 Pck.Schlagsahne
  • 1 Pck.Sahnesteif
  • 1 Pck.Gelatine – kann weggelassen werden
  • 1 Pck.dunkle Schokoladenglasur


Zubereitung

Die Butterkekse auf ein Backblech legen und eine dickflüssige Creme folgendermaßen zubereiten.
Vanillecreme: 700 ml Milch erhitzen und das in 200 ml Milch angerührte Puddingpulver, 2 EL Mehl und 3 Eigelbe dazugeben. Alles aufkochen. Zucker dazugeben. In die Puddingcreme 200 g Margarine einarbeiten. Die Creme auf die Butterkekse streichen.
Zwei Packungen Schlagsahne, Sahnesteif und Zucker nach Geschmack steif schlagen. Die Schlagsahne auf der Creme verstreichen und Butterkekse darauf verteilen. Mit Schokoladenglasur überziehen. Gut auskühlen lassen. Guten Appetit!

* Tipp: Für die Cremeschnitten wie vom Bäcker eignen sich zum Beispiel Honigteigplatten oder Blätterteig als Boden. Und in die Creme sowie in die Schlagsahne kann man etwas Gelatine dazugeben. Einfach 2 Teelöffel gemahlene Gelatine in 100 ml Wasser anrühren und in die Creme oder geschlagene Sahne einrühren. Heute habe ich die Schnitten ohne Gelatine gemacht, habe das aber früher mit Gelatine ausprobiert und es ist wirklich gut. Die Cremeschnitten sehen dann sehr schön und elegant aus.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.